Profil des Unternehmens

Nedcam

Erwin van Maaren (l) und Jan Volker (r) bilden den Vorstand von Nedcam.

Dmitriy Somoilovich; Verkaufsleiter Nedcam
ds@nedcam.com

Die in Heerenveen ansässige Nedcam entstand 2016 aus einer Fusion zwischen Nedcam in Duiven und Solicam in Heerenveen. Die Haupttätigkeit des Unternehmens ist die Herstellung von Produktionsformen für die Verbundwerkstoffindustrie. Die wichtigsten Märkte sind der Yachtbau, die Windbranche und die Automobilindustrie. Darüber hinaus liefert Nedcam nachhaltige Konzepte für die Bauindustrie und ist bekannt für die Produktion von extremen 3D-Formen aus der Architektur. Beispiele sind komplette nachhaltige Fassaden aus AcrylicOne (A1) und 3D-gedruckte Konstruktionen aus recycelbaren Thermoplasten. Zu diesem Zweck werden firmeneigene Anlagen genutzt, darunter hochwertige CNC-Maschinen mit einer Länge von bis zu 26 Metern. Nedcam hat auch einen großen 3D-Roboterdrucker.

Unser Zeitplan…

(Klicken Sie auf das Bild, um eine vergrößerte Ansicht zu erhalten)